Home

Momentan scheint die Landeshauptstadt kein glückliches Händchen mit architektonischen Großprojekten zu haben: Der spektakuläre Bahnhofsneubau läuft kostenmäßig aus dem Ruder, ob ‚Stuttgart 21‘ bautechnisch ohne größere Probleme abgeht steht in den Sternen, der ‚Bücherknast‘, die 2011 eröffnete Stadtbibliothek des koreanischen Architekten Eun Young Yi, bleibt in seinem quadratisch-minimalistischen Design höchst umstritten und die Diskussion um die Neugestaltung der Kulturmeile kommt nicht vom Fleck. Genialer Wurf oder Rohrkrepierer, Ausgang für Stuttgarts städtebauliche Zukunft bei vielen Projekten offen.

Dass es auch anders geht, dass moderne Architektur nachhaltig, wegweisend und emotional ansprechend sein kann, zeigen die beiden vorliegenden Bände zu Architektur und Städtebau in Baden-Württemberg am Anfang des 21. Jahrhundert.

Ein umfassender Überblick über die städtebaulichen Veränderungen und eine Gesamtschau von 90 Stuttgarter Wohnquartieren aus einer Zeitspanne von 130 Jahren, ein reich bebilderter Führer auf dem Weg zu architektonischen Stadtrundgängen und zur kritischen Auseinandersetzung mit den stadtplanerischen Entwicklungen und Perspektiven im Stuttgarter Talkessel:

Simon-Philipp, Christina (Hg.): WohnOrte²; Klappenbroschur, 456 Seiten mit vielen Abbildungen, Karl Krämer Verlag,
ISBN 978-3-7828-1325-9
38 EUR

Wegweisende Entwürfe privater und öffentlicher Gebäude im Mutterland des Bausparvertrags in einer Zusammenstellung von ca. 30 Architekturkritiken der Stuttgart Zeitung. Wegweisende Bauten, aktuelle Tendenzen:

Sayah, Amber (Hg.): Architekturland Baden-Württemberg; Hardcover, 160 Seiten mit 120-farbigen Abbildungen, Belser Verlag,
ISBN 978-3-7630-2661-6
29,95 €

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s