Home

Günter Schneidewind gilt als wandelndes Lexikon der Pop und Rock Geschichte. 1990 zog ihn die erste deutsch-deutsche Hitparade aus Brandenburg ins Schwabenländle, wo er hängen blieb, sich eine neue berufliche und private Zukunft aufbaute und im vergangenen Herbst in den verdienten Ruhestand ging.

In seinen 20 Jahren als freier Redakteur für den jetzigen SWR hatte er viele große Künstler vor dem Mikrofon: Joe Cocker, Jimi Page, Phil Collins, Nil Diamond, Toto, Enya, Udo Lindenberg und viele, viele andere. Die Stories aus diesen Interviews mit den Weltstars der Rock- und Popmusik sind in mittlerweile zwei Bänden in Buchform erschienen. Anekdoten, und Erinnerungen über die Entstehung von Welthits, Gespräche mit den Interpreten, Recherchen zu Liedtexten, Details zu deren Hintergrund und viele weitere Informationen, u.a. mit exklusivem Zugang zu 13 Interviewausschnitten.

„That was a good talk, dear Günter“ (Joe Cocker):

Schneidewind, Günther: Der große Schneidewind. Hits & Storys;
270 Seiten mit zwölf Abbildungen, gebunden mit Schutzumschlag, Verlag Klöpfer & Meyer,
ISBN 978-3-86351-456-3
22,00 EUR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s