Home

Wenn beim Kirchenwirt ein Gast überm Schweinsbraten tot zusammenbricht, dann bricht verständlicherweise das Chaos aus. Wenn der zuständige Vertreter der Lebensmittelüberwachung zufällig vor Ort ist, könnte der Ordnung ins Chaos bringen möchte man meinen? Wer den hauptamtlichen Hygieneinspektor Fellinger aus dem ersten Band des Remstäler Krimiautoren kennt, weiß, dass mit großer Wahrscheinlichkeit das Chaos dann erst mal größer wird. Weil er sich ja auch nebenher noch mit einer total bescheuerten Verleumdungskampagne rumärgern muss. Bevor der nebenberufliche Fallermittler (zu Hause wartet ja eh niemand auf ihn) Ordnung schafft und den Mörder überführt, brettert Fellinger gewohnt hyperaktiv durch die ostbayrische Provinz: da werden die Spuren zurückverfolgt bis in eine Zeit als Schalke den UEFA-Cup gegen Inter gewann, geht’s um Hexen und ein uraltes Sumpfmonster, um Drogen und Prostitution.

Skurrile Akteure, kurzweilige Handlungsstränge und natürlich stets ausreichend Promille – Fellingers zweiter Fall, saumäßig lesenswert:

Kern, Oliver: Sau am Brett
Taschenbuch, 336 Seiten, Heyne Verlag,
ISBN: 978-3-453-43870-5
9,99 EUR

Sau am Brett von Oliver Kern
#Regionalkrimi #Fellinger #SauamBrett #Heyne #OliverKern #literaturtipps #rezension #lesenswert #buchblogger #buchtipp #frischvomstapel #Buecher #Buchempfehlung #Krimi #Buchtipps #Rezensionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s