Home

Sommer. Sonne. Reisezeit. Die Urlaubskoffer schon gepackt? In jedes Reisegepäck passt aber immer noch ein Buch. Oder zwei, oder drei, oder … Und wer gar auf Balkonien Urlaub macht (dem ökologischen Fußabdruck geschuldet) der hat sogar Platz für stapelweise Urlaubsbücher.

Option eins: Reisen ins Reich der Fantasie

Ganz und gar ohne Buchungsstress, Koffer packen und Urlaubsantrag reist es sich in der Fantasie. Unterstützung bei der Planung derartiger Urlaubspläne hierbei bietet der vorliegende Bildband. Täuschend echt und doch frei erfunden, fantasievoll, voller Wunder und Magie sind die Karten, die zum Beispiel Schriftsteller als Vorlagen für ihre Romane verwendet haben wie die Landkarten von Mittelerde und Narnia, der 100-Morgen-Wald und das Land der Weisheit. Größtenteils Fiktive Orte und stets unbekannte Welten wie das Paradies, die erdabgewandte Seite des Mondes oder Atlantis bevor es im Atlantik versank gibt es in dem großartigen Reiseführer der etwas anderen Art zu bestaunen. Lesenswerte Essays begleiten die aufwändig reproduzierten und im Layout sehr gut umgesetzten Karten.

Geniale Geschichten von fantastischen Ländern:

Lewis-Jones, Huw (Hrsg.): Verrückt nach Karten
Hardcover im Bildbandformat, 256 Seiten mit 167 Illustrationen, wbg Theiss Verlag
ISBN 978-3-8062-3931-7
34,00 EUR

Option zwei: Gibt’s ja gar nicht (mehr)

Keine Zeit oder kein Geld für eine richtige Urlaubsreise? Na, dann reist man eben an Orte, die es eh nicht mehr gibt: ins Tolosanische Reich, mit dem vielleicht die Geschichte Frankreichs begann, in die Ein-Tages-Republik Ruthenien oder zu den sinnstiftenden Borussen (ja, die gab’s wirklich). Auf die Spuren dieser und vieler anderer verschwundenen Länder, vergessenen Reiche und untergegangenen Staaten führt der vorliegende ‚Reiseführer‘ der etwas anderen Art. Kurzweilige Geschichten über die Geschichte Europas, die Entstehung unserer heutigen Staaten und nicht zuletzt über die Ursprünge unserer geographischen Wurzeln. Ein monumentales Geschichtswerk, spannend geschrieben, umfangreich ausgestattet mit vielen Karten und historischen Informationen. Und wenn dann irgendwann mal wieder mehr Zeit oder auch Geld da sein sollte, dann kann man sich ja immer noch auf den Weg machen und schauen, was man heute vielleicht doch noch finden kann von den Orten, die es eigentlich gar nicht mehr gibt.

Die Geschichte des vergessenen Europa:

Davies, Norman: Verschwundene Reiche
Broschur, 958 Seiten, 110 s/w-Abbildungen und 75 Karten, wbg Theiss,
ISBN 978-3-8062-3116-8
22,00 EUR

Option drei: Warum in die Ferne schweifen

… wenn’s spektakuläre Reiseziele auch direkt vor der Haustür gibt:

52 spannende Ausflüge in die Region. Egal ob nur für ein paar Stündchen, für einen ganzen Tag oder gar für ein Wochenende. Im Großraum Stuttgart lässt sich großartiges erleben. Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch mit dem Paddelboot gilt es, die schönsten Ecken rund um die Schwaben Metropole zu entdecken, Abstecher, Ausflüge und Miniurlaube. Die pralle Natur im Feuerbachtal, Strandfeeling am Neckar, Schluchten wandern auf der Albhochfläche, Eiszeit Kunst am Blautopf, Schokoleckereien in Waldenbuch, Hirsch-Pirsch am Bärenschlössle oder Weitsicht an der Grabkapelle – Eine Eskapade pro Woche darfs schon sein, und das ein ganzes Jahr lang. Handliches Format, schickes Layout mit vielen Orientierungs- und Übersichtskarten im Buch und GPX-Daten zum Download.

Ab nach draußen:

Seeling, Antje: 52 kleine & große Eskapaden in und um Stuttgart

Broschur, 232 Seiten, viele Karten, Fotos und Abbildungen, DuMont Reise,
ISBN 9-783-7701-8079-0
16,95 EUR

Wer braucht Amazonas, Mississippi oder Jangtsekiang? Wen zieht’s ins südamerikanische Pantanal (Stechmücken), nach New Orleans in den USA (Hurrikans) oder in die chinesische Drei-Schluchten-Region (Gesichtserkennung)? Da stiefelt der, nicht zuletzt auf seinen ökologischen Fußabdruck bedachte, Schwabe doch lieber durch sein Ländle. Auf 101 spannende und kuriose Ausflüge an den Flüssen Fils, Rems und Murr geht’s für Abenteuerlustige und Neugierige mit diesem neu erschienenen Erlebnisführer – zu luftigen Aussichtstürmen, idyllischen Naturschutzparadiesen, lehrreichen Themenpfaden, verträumten Burgruinen oder beeindruckenden Museen zum Spielen und Sporteln, Wandern und Entdecken, Kosten und Kaufen, um Kunst kennenzulernen, Natur zu studieren oder zu sehen, wie es früher war.

Ansprechendes Layout mit hilfreichen Informationen zu den jeweils empfohlenen Zielen, schönen Fotos und Tipps zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Aktiv durch die Drei-Täler-Region:

Friesen, Ute: 101 Sachen machen – Alles, was man zwischen Fils –, Rems – und Murrtal erlebt haben muss
224 Seiten, 101 Abbildungen, Klappenbroschur mit Fadenheftung, Silberburg Verlag,
ISBN 978-3-8425-2142-1
17,99 EUR

52142

#Lewis-JonesHuw #VerrücktnachKarten #Kartografie #Atlanten #HistorischeKarten #FantastischeLänder #DaviesNorman #VerschwundeneReiche #HistorischeLänder #Europa #VergessenesEuropa #Theiss #wbgTheiss #FriesenUte #101Sachen #RegionStuttgart #Rems #Remstalgartenschau #Fils #Murr #Silberburg #SeelingAntje #Eskapaden #RegionStuttgart #Neckar #Stuttgart #Reiseliteratur #Ausflugsführer #Urlaubsbücher #Erlebnisführer #Württemberg #Literaturtipp #Rezension #WennSchwabenReisen #Bücher #Lesetipp #Buchtipp #Buchempfehlung #FrischvomStapel #DuMont #grüntutgut #Auszeitwunder #einfachmalmachen #Sommer2019 #Auszeit2019 #Natur #RausinsGrüne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s