Home

Der Fall scheint klar. Die Leiche der jungen Inderin, die unter der Brücke beim Beinsteiner Torturm an der Rems gefunden wird, ist mit DNA-Spuren eines polizeibekannten Straftäters übersät, der bereits wegen schwerer Vergewaltigung im Gefängnis saß und vor kurzem entlassen wurde. Auffällig ist allerdings, dass der Täter bei bisherigen Straftaten immer gründlich vorbereitet vorging und stets bedacht war, keine Spuren zu hinterlassen. Und was führte ihn ausgerechnet nach Waiblingen, was suchte der im Remstal? Er selbst kann die Frage jedenfalls nicht mehr beantworten, wird er doch schon einen Tag später tot in der Waiblinger Altstadt gefunden. Am Tatort wird eine Person aufgegriffen, die mit beiden Mordopfern in Verbindung stand: ein Kripo-Kollege aus Friedrichshafen, der dem Waiblinger Ermittler-Duo Malte Jacobsen und Melanie Brendel gehörig verdächtig vorkommt …

Mordsmäßig spannender Remstal-Krimi:

Dorra, Simone und Zellner, Ingrid: Mordshass
Taschenbuch, 320 Seiten, Silberburg Verlag
ISBN 978-3-8425-2190-2
14,99 EUR

52190

#FrischvomStapel #Leseherbst #Neuerscheinungen #RemstalKrimi #Remstal #Spannung  #Krimi #Lesetipps #Buchempfehlungen #Rezensionen #Silberburg #Indien #Regionalkrimi #Schwabenmorde #Remstalgartenschau #Waiblingen #Bodensee #Friedrichshafen #SimoneDorra #IngridZellner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s