Home

… Damenunterwäsche aus roter Kunstseide mit schwarzer Spitze gibt es dort aber sehr wohl auch – 1946 „dernier cri“ in der Auslage des örtlichen Kurzwarengeschäfts, der letzte Schrei aus Paris. Und die erste Begegnung eines kleinen Jungen mit der großen Modewelt. Jahrzehnte später schaut der kleine Junge, mittlerweile international erfolgreicher Modedesigner mit eigenem Haute-Couture-Label, augenzwinkernd auf sein bewegtes Leben zurück und erinnert sich an die großen und illustren Namen, die diesen Weg begleitet haben. Ein kurzweiliger, persönlicher Blick in die Pariser Modewelt der 1950er, 60er und 70er Jahre. Liebevoll bebildert mit herrlichen Zeichnungen vom Sempé und im Anhang köstlich garniert mit einer Sammlung von, zu den Geschichten im Buch passenden, Rezepten.

Gut, dass der nicht Zahnarzt in Bremen geworden ist, oder blau weiß verkauft sich immer:

Yorn: Gast im Glück
Hardcover Leinen, 208 Seiten, Diogenes Verlag,
ISBN 978-3-257-07088-0
22,00 EUR

yorn

Mehr mehr gute Bücher für laue Sommernächte auf dem Balkon gibt’s auf meinem Buchblog unter frischvomstapel.de

#frischvomstapel #bookoftheday #lieblingsbuch #sempe #sommeraufdembalkon #yorn #jürgenmichaelsen #autobiografie #mode #paris #bremen #diogenes #ichmachwasmitbüchern #buchhandel #bücherhamstern #lesengegencorona #lesengegenlangeweile #lesengegenlagerkoller #gutebücher #Buchtipp #rezension

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s