Home

Zwei junge Männer, getrieben von ihrer Vergangenheit und auf der Suche nach der Zukunft. Der junge Reisejournalist Leon stolpert mehr schlecht als recht durch sein Leben, beruflich ziellos, hängt am Tropf seiner Familie. Da kommt ihm ein Auftrag gerade Recht: ein Reportage über Lost Places, Niemandsorte in Frankreich. Zusammen mit dem undurchsichtigen Fotografen Janko macht er sich auf den Weg. Auf eine Reise ins Abenteuer und ins Erwachsenwerden. Sie führt die beiden Jungen Männer zu mystischen verlorenen Orten voller Geschichten und ins pralle Leben.  

Ein klug geschriebener Entwicklungsroman mit eindringlichen Bildern und facettierten Akteuren, abseits des literarischen Mainstream. Der zweite große Wurf des baden-württembergischen Nachwuchsschriftstellers.

Hemingway war nie im Schwabenland. Macht nichts. Wir haben ja jetzt den Wieland:

Wieland, Kai: Zeit der Wildschweine
gebunden mit Schutzumschlag, 271 Seiten, 
Klett-Cotta-Verlag
ISBN: 978-3-608-98225-1
20,00 EUR

Wildschweine

Mehr gute Literatur von schwäbischen Autoren gibt’s auf meinem Bichblog unter http://www.frischvomstapel.de

#frischvomstapel #roman #lostplaces #frankreich #comingofages #entwicklungsroman  #ichmachwasmitbüchern #buchhandel #bücherhamstern #lesengegencorona #lesengegenlangeweile #lesengegenlagerkoller #klettcotta #kaiwieland #gutebücher #Buchtipp #rezension #neuerscheinungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s