Home

Midhat aus Nablus – der unbedarfte Jüngling aus der palästinensischen Oberschicht wird vom Vater zum Studium nach Frankreich geschickt. In Montpellier lernt er die Universität, in Paris die Frauen kennen. Mit gebrochenem Herzen reist er zurück in seine Heimat, in die Levante, eine komplexe Region in der im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts darum gestritten wird, wer den Ton angibt. Eine Region, die im Umbruch ist, sich selbst finden möchte und doch zerrissen wird von den Weltmächten, die ihre militärischen und politischen Interessen durchsetzen und so eine Spirale der Gewalt auslösen, die auch das Leben von Midhat und seiner Familie von Grund auf erschüttert.

Liebe und Fehde, Verbrechen und Sühne, politisches Kalkül und familiäre Ränke, Araber und Juden, Palästina und Syrien – ein filigranes Netz aus Personen, Orten und historischen Ereignissen, ein Blick in eine Epoche, in der Geschichte geschrieben wurde und auf eine Region, die sich über eine Jahrtausende alte Geschichte immer wieder tiefgreifend gewandelt hat und bis heute nicht zur Ruhe gekommen ist.

Spannende Geschichtsstunde, opulente Familiensaga, virtuoser Debutroman:

Hammad, Isabella: Der Fremde aus Paris
Hardcover mit Schutzumschlag, 736 Seiten
ISBN: 978-3-630-87617-7
24,00 EUR

Mehr historische Romane gibt’s auf meinem Blog unter http://www.frischvomstapel.de

#frischvomstapel #bookoftheday #roman #familiengeschichten #Luchterhand #isabellahammad #derfremdeausparis #paris #montpellier #levante #syrien #palästina #kolonialismus #damaskus #ichmachwasmitbüchern #buchhandel #bücherhamstern #lesengegencorona #lesengegenlangeweile #lesengegenlagerkoller #gutebücher #Buchtipp #rezension #neuerscheinung #herbstnovitäten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s