Home

Eigentlich wollte Dillinger, seines Zeichens berufsbedingt schlecht beleumundeter Versicherungsvertreter, ja ab sofort jede Leiche ignorieren, die an ihm vorüberhuscht. Hatte ihm der letze Fall doch einen veritablen Lungensteckschuss beschert, der ihn monatelang auf Wolke sieben zwischen Leben und Tod schweben und den Sensenmann gerade noch so von der Bettkante stoßen ließ. Eigentlich.

Doch dann kommt Elisabeth auf den Plan. Mit verführerisch kurzem Rock und hübschen Beinen im Matschewinter durch den Schwäbisch Hällischen Dezemberregen auf schwindelerregenden High Heels geradewegs und unangemeldet in Dillingers Büro gestöckelt. Elisabeth, gut aussehend, Relikt einer längst vergangenen heißen Sommernacht auf der Limpurg, »A b’soffene G’schicht halt«, und seit neuestem verwitwet. Dass der Sturz ihres Gatten vom Baugerüst ein tragischer Arbeitsunfall war, mag sie nicht glauben. Und Dillinger mag sie mit diesem Zweifel nicht im hohenlohischen Regen stehen lassen. Also fängt er fängt an zu ermitteln. Er hat ja schließlich einen Ruf zu verlieren. „Wo eine Leiche ist, ist Dillinger nicht weit.“

Dillinger, die letzte! Zumindest laut Titel. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt …

Kost, Rudi: Dillinger tritt ab
277 Seiten, Paperback, Gmeiner,
ISBN 978-3-8392-0020-9
12,00 EUR

Mehr von Dillinger und vielen anderen gibt’s auf meinem #Literaturblog unter frischvomstapel.de

#hohenlohe #hohenloherland #versicherungsvertreter #schwäbischhall #regionalkrimi #gmeinerverlag #rudikost #dillingertrittab #dillinger #badenwürttemberg #frischvomstapel #wolfgangwiedenhoefer #bücherblog #bücherverückt #Literaturblog #buchblogger #bücherliebe #bookstagram #bookstagramgermany #bookoftheday #rezension #gutebücher #buchtipp #ichmachwasmitbüchern #buchhandel #bücher #büchersucht #weihnachtenistfrueherdaalsgedacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s